JUNIOR CHAMPION TROPHY


Datum

Kategorie Organisator
 Januar 2021  18&U - 12&U Boys und Girls Junior Champion Trophy

51. Junior Champion Trophy 2020

Noah López holt seinen ersten nationalen Titel

 

Der 17-jährige Ballwiler gewinnt die 51. Champion Trophy Winter des Tennisnachwuchses und wird erstmals Schweizermeister. Der topgesetzte Zentralschweizer setzt sich im Final der 18U-Junioren gegen den als Nummer 2 gesetzten Dariush Pont (Onex) souverän mit 6:2 und 6:3 durch. Damit bleibt der Hallentitel in der Königsklasse erstmals nach 2006 (Raphael Lustenberger) wieder einmal in der Zentralschweiz.

 

Von den übrigen Zentralschweizern überzeugte Kiara Cvetkovic. Die 14U-Hallenmeisterin von 2016 scheiterte in der 18U-Konkurrenz erst im Halbfinal an der späteren Siegerin Alina Granwehr. Dazu erreichten mit Andrin Casanova (16U), Marc A. Schärer (12U), Esmeralda Brunner (16U), Sultana Mavric, Serina Sokolaj und Tina Moser (alle 14U) sechs Zentralschweizer/innen die Viertelfinals. Tennis Zentralschweiz ist stolz auf diese Leistungen und gratuliert den Athletinnen und Athleten zu diesem Erfolg.


Jubiläumsausgabe der Junior Champion Trophy 2019

 

Zum 50. Mal war Luzern und Umgebung vom 11. bis 13. Januar 2019 Schauplatz der Tennis Junioren Schweizermeisterschaften. Ein tolles Jubiläum mit grossartigem Tennis.

 

Von den 14 gestartet Zentralschweizerinnen und Zentralschweizer sicherten sich insgesamt sechs einen Platz unter den besten acht (Noah Lopez (U18), Kiara Cvetkovic (U16), Balasz Günther (U14), Esmeralda Brunner (U14), Sultana Mavric (U12) und Serina Sokolaj (U12)). Balasz Günther und Serina Sokolaj scheiterten im Viertelfinale an dem späteren Sieger bzw. an der späteren Siegerin. Sultana Mavric und Kiara Cvetkovic erreichten anschliessend die Halbfinals und somit die Medaillenränge. Leider war im Halbfinal Endstation. Weiter hervorzuheben sind neben den sechs Athleten, welche mind. das 1/4 Finale erreichten, die drei Erstrunden-Siege von Pascale Sidler (U12), Michelle Lanz (U18) und Sara Radojevic (U16). Zudem verlor Andrin Casanova (U16) in der ersten Runde nach sehr hartem Kampf knapp dem späteren Sieger.

 

Wir gratulieren Sultana und Kiara zur Bronze-Medaille und den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den teils sehr guten Leistungen.

 

Weiter möchten wir uns beim OK der Junior Trophy 2019 (Reinhard Weber, Claudia Lustenberger, Angela Christen und Urs Condrau) recht herzlich für das Engagement bedanken. Die Crew hat dieses Turnier in den letzten 10 Jahren höchstprofessionell geführt und wird nun das Zepter an Andy Helfenstein & Co. weitergeben.


Junior Champion Trophy 2018 - 4x Bronze für die Zentralschweiz

 

Vom Freitag, 12. Januar bis Sonntag, 14. Januar 2018 fanden die Junior Champion Trophy (Tennis Junioren Schweizermeisterschaft) zum 49. Mal in Kriens/Luzern statt. In den acht Kategorien (12&U, 14&U, 16&U, 18&U) gingen jeweils 20 SpielerInnen an den Start, die sich entweder durch die direkte Qualifikation oder via die Qualifikationsturniere vom Dezember 2017 ihre Teilnahme gesichert haben.

Die Juniorinnen und Junioren aus der Region Zentralschweiz gewannen insgesamt 4x die Bronze-Medaille. Bei den Girls 18&U sicherte sich Kristina Milenkovic, trainiert von Michael Birner, mit dem Halbfinaleinzug den dritten Rang. In einem hartumkämpften Halbfinalspiel unterlag sie der anschliessenden Schweizermeisterin Valentina Ryser in drei Sätzen. Michael Birner hatte mit Klara Cvetkovic noch eine zweite Spielerin, welche die Halbfinale erreichte. Sie gewann ebenfalls in der Kategorie Girls 16&U die Bronze-Medaille. Sie unterlag im Halbfinal nach einem harten Kampf in drei Sätzen Sebastianna Scilipoti. Eine weitere tolle Leistung zeigte Sultana Mavric in der Kategorie Girls 12&U. Die von Martin Vacek trainierte Juniorin gewann ihre Spiele bis zum Halbfinal jeweils in drei Sätzen und unterlag im Halbfinal nach knappen ersten Satz gegen Kenisha Moning. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Andrin Casanova in der Kategorie Boys U14. Der von Christian Dillschneider trainierte Junior aus Weggis zeigte eine hervorragende Leistung an den diesjährigen Junior Champion Trophy. Er überstand insgesamt drei Runden und schaltete dabei die Nr. 1 des Turniers Patrick Schön (R1) sowie ein weiteres R2 aus. Im Halbfinal unterlag er knapp in drei Sätzen dem anschliessenden Schweizermeister Raffaele Mariani.

 

Weiter durften sich Yanis Moundir, Flynn Richter, Tina Moser sowie Aurora Zurmühle über Startsiege an der Junior Champion Trophy freuen. Yanis Moundir zeigte in seiner Erstrunden Partie Kämpferherz  und rang nach einer Aufholjagd den besser klassierten Jasin Jakupi (R1) in drei Sätzen nieder. Anschliessend unterlag er der Nr. 1 des Turniers Jeffrey von der Schulenburg in zwei Sätzen. Gleiches Schicksal erlitt Tina Moser in der Kategorie Girls 12&U. Nach souveräner überstandener ersten Runde unterlag sie der Nr. 1 des Turniers Carolina Pölzgutter ebenfalls in zwei Sätzen. In der Kategorie Girls 12&U hatten wir neben Sultana Mavric sowie Tina Moser noch weine dritte Akteurin mit einer tollen Leistung im Einsatz. Aurora Zurmühle gewann ebenfalls die erste Runde souverän. In einer ausgeglichen Partie unterlag sie anschliessend Sultana Mavric in drei Sätzen. Flynn Richter überstand die Startrunde nach einem souveränen Sieg gegen Mischa Fässler aus Meggen. Anschliessend verlor er die 1/4 Partie gegen die Nr. 3 des Turniers Timo Gaillard. 

 

Wir gratulieren allen zentralschweizer Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre tollen Leistungen.